Startseite > Europa > Inhalt des Artikels

Putin hielt eine Rede zum Zustand der Union im Jahr 2019, kennen Sie diese historischen Daten?

New Beijing News News Ortszeit um 20 Uhr mittags hielt der russische Präsident Wladimir Putin in Moskau eine Rede zur Lage der Union im Jahr 2019, in der er den Mitgliedern des Repräsentantenhauses, Regierungsvertretern und anderen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens die Innen- und Außenpolitik erklärte.

Die jährliche Rede des Präsidenten zur Lage der Union hat in Russland eine politische Tradition. Der ehemalige Präsident Jelzin hielt am 24. Februar 1994 seine erste Rede zur Lage der Union. Während seiner Amtszeit hielt er insgesamt sechs nationale Reden. Putin hat 14 Reden des Staates der Union veröffentlicht, Medvedev viermal.

In Bezug auf die Dauer wurde Putins längste landesweite Ansprache 2018 für 1 Stunde und 55 Minuten gehalten, die kürzeste Rede war 2004 und 2005 mit nur 48 Minuten.

In Bezug auf Gäste kann das Publikum im Allgemeinen etwa 1.000 Personen erreichen, darunter Mitglieder des Unterhauses, Regierungsbeamte, Präsidialmitarbeiter, Anführer des Obersten Gerichts, Diplomaten und Medienreporter. Die größte Zuschauerzahl war 2013 mit 1.100 Zuhörern.

Die Rede des Präsidenten enthält im Allgemeinen eine Reihe von Richtlinienrichtlinien: In der Rede von Putin im Stand der Union gab es 2005 15 Richtlinienrichtlinien und 57 Rekordbrüche 2013. In den Jahren 2008 und 2018 gibt es zwei Mindestanweisungen, darunter sieben Anweisungen.

In Bezug auf die Stichworte der Sprache werden der Begriff Staat, Russland, Demokratie, Wirtschaft, Sicherheit, Justiz usw. am häufigsten genannt. Die Besonderheiten beziehen sich jedes Jahr auf unterschiedliche nationale und internationale Situationen.

Neueste internationale Nachrichten