Startseite > Nordamerika > Inhalt des Artikels

Barr kehrt in den Ofen zurück, da der US-Justizminister die Ermittlungen von TongRumen stark kritisiert hat

Reference News Network berichtete am 15. Februar Ausländische Medien berichteten, dass der US-Senat am 14. Februar Ortszeit über die Ernennung von US-Präsident Trump zu William Barr zum Justizminister gewählt habe.

Nach Angaben von Reuters vom 14. Februar hat der Senat die Ernennung mit 54 Stimmen zu 45 Stimmen verabschiedet. Ein Sprecher des US-Justizministeriums sagte, Barr werde am 14. Februar um 16:45 Uhr vereidigt.

Laut der am 15. Februar veröffentlichten Website von Lianhe Zaobao in Singapur hatte der 68-jährige Barr dieselbe Position im verstorbenen US-amerikanischen Präsidenten Bush.

Im Jahr 2017 kritisierte Barr den Sonderstaatsanwalt Miller für seine Ermittlungen gegen Tongmen. Im vergangenen Monat sagte er jedoch bei der Ernennung, dass er Miller, wenn er Justizminister werde, die Ermittlungen in Tongmen beenden und die Ergebnisse der Ermittlungen so weit wie möglich offenlegen würde.

Am 7. Dezember 2018 kündigte Trump die Ernennung von Barr als Justizminister an, um die im November 2018 zurückgetretenen Sessions zu ersetzen. Sessions wurde wiederholt von Trump angegriffen, weil er die Initiative ergriffen hatte, um die Ermittlungen gegen die russisch-russische Tür zu umgehen.

Neueste internationale Nachrichten